DE

DIEFFENBACHER übernimmt Vorarlberger Traditionsunternehmen BERTSCHenergy

News Unternehmen

Kraftwerksbauer ergänzt Lösungsportfolio ideal

Auf die sich durch jüngste weltpolitische Ereignisse beschleunigt abzeichnende Energiewende zu antworten und diese bestmöglich aktiv zu gestalten, ist eine wesentliche strategische Aufgabe für viele Unternehmen. Um unter diesem Aspekt seinen Kunden ein noch breiteres Lösungsportfolio bieten zu können, hat DIEFFENBACHER zum 1. Januar 2023 das gesamte Know-how und alle wesentlichen Vermögensgegenstände der BERTSCHenergy mit Sitz in Bludenz, Westösterreich, durch das neu gegründete Tochterunternehmen DIEFFENBACHER Energy GmbH übernommen.

Neben der klassischen Rostfeuerung, welche DIEFFENBACHER seit vielen Jahren bereits erfolgreich in Energieanlagen einsetzt, können nun auch Wirbelschichtfeuerungsanlagen für Festbrennstoffe (u.a. Biomasse), Gas- und Dampfturbinen zur Strom- und Dampfproduktion sowie industrielle Abhitze-Systeme angeboten werden. Diese Akquisition bedeutet für DIEFFENBACHER somit eine Erweiterung der Geschäftsfelder, da zukünftig Kraftwerke für verschiedenste Brennstoffe zur Wärme- und Stromerzeugung und somit für eine Reihe von unterschiedlichen Industrien angeboten werden können.

DIEFFENBACHER wird den bisherigen Unternehmenssitz in Bludenz (Bundesland Vorarlberg) weiter nutzen, das vorhandene Produktportfolio weiterführen und plant, alle 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu übernehmen. Damit bleibt der Region ein wesentlicher Wertschöpfungsfaktor erhalten. „Das vorhandene Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die fortschrittlichen Technologien passen hervorragend zur strategischen Ausrichtung unseres Unternehmens. Sie sind eine perfekte Ergänzung für unsere Business Units Wood und Recycling. Wir werden den Standort nachhaltig weiterentwickeln und möchten mit unserer sprichwörtlichen Verlässlichkeit dadurch sowohl Kunden als auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine langfristige Perspektive geben“, so CEO Christian Dieffenbacher.

BERTSCHenergy und DIEFFENBACHER agieren teilweise in den gleichen Märkten und haben bereits in der Vergangenheit Kundenprojekte gemeinsam erfolgreich realisiert. Die notwendigen organisatorischen Maßnahmen zur Integration der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zur Fortführung der bereits laufenden Kundenprojekte von BERTSCHenergy durch DIEFFENBACHER sollen im Januar abgeschlossen werden.

“BERTSCHenergy und DIEFFENBACHER sind beides Familienunternehmen mit einem ähnlichen Spirit. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und die gemeinsame Zukunft“, bilanziert Christian Dieffenbacher abschließend.