DE

Kantenbesäum- und Diagonalsägen

Einsatz
Kontinuierliche Produktionslinien für alle Arten von Holzwerkstoffplatten
Kundennutzen
Schneller und präziser Betrieb
Präzises Zuschneiden zur Ertragsmaximierung
Automatische Produktumstellung im laufenden Betrieb
Stabile und zuverlässige Konstruktion
Steuerung über Standard-SPS
Laborschnitt während der Produktion möglich
Technische Eigenschaften
Kantenbesäumung mit zwei Paar Sägeeinheiten
Sägeblattwechsel während der Produktion möglich
Breite der Masterplatten 1.200–3.200 mm
Diagonalsäge mit zwei bis sechs Sägeeinheiten
Produktionsgeschwindigkeit bis zu 2.500 mm/s
Länge der Masterplatten 1.800-8.800 mm
Minimale Schnittlänge für max. 2,600 mm breite Platte, typische Spanplatten- oder OSB-Anwendung
Minimale Schnittlänge für max. 2.600 mm breite Platte, typische THDF-Anwendung

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Senden Sie uns Ihre Nachricht und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Auch damit bringen wir Sie weiter