DE

Z-Sichter für Gummibaumholzfasern

Einsatz
MDF-, HDF-, THDF- und Doorskin-Produktion, zum Separieren von Grobgut vom Sichtgut. Folgende Materialien werden zuverlässig abgeschieden:
Leimklumpen
Latexpartikel
Holzpartikel
Grobe Fasern
Metall, Gummi, Sand und andere Fremdstoffe
Kundennutzen
Ausgezeichnete Sichterleistung und hervorragende Trennschärfe
Verminderung des Risikos von Stahlbandschäden an der Presse
Sichere Konstruktion entsprechend europäischer Standards
Geringes Abluftvolumen
Bewährte Technologie für Gummibaumholzfasern
Vollautomatischer Betrieb
Hohe Pressenleistung durch Vermeidung von Fasertemperaturabfall von der Trocknung bis zur Streuung
Technische Eigenschaften
Einfallbereich mit Blow-Box und Coanda-Technologie zur Materialverteilung
Zwei Schnecken zum Austragen des Grobgutes, Volumenstrom-Verteilerplatte mit Vibrationsabreinigung
Konstruktion nach ATEX-Richtlinien mit Druckentlastung und/oder Explosionsunterdrückung
Z-Sicher-Prozess mit bis zu 70 % Umluft
Sichteraufbau mit bewährten Zickzack-Einbauten
Kapazitätsabhängige Sichter-Leistungsanpassung mittels Druck- und Volumenstromregelung
Prozessbeheizungssystem
Technische Zeichnung Z-Sichter für Gummibaumholzfasern
Funktionsprinzip Z-Sichter für Gummibaumholzfasern

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Senden Sie uns Ihre Nachricht und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Auch damit bringen wir Sie weiter