DE

ClassiSizer

Einsatz

Spanplattenindustrie
Pelletierung und Brikettierung
Biomasse und erneuerbare Brennstoffe (z.B. Substrate für die Biogaserzeugung)
Staub für Verbrennung (Wärme- und Energieerzeugung)
WPC/WFC-Industrie
Recyclingindustrie (Holz und Nichtholz)
Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen (EBS)

Kundennutzen

Aufgabematerial von kleinen Holzpartikeln bis hin zu Schnittabfällen
Variable Korngröße und -geometrie des Endproduktes durch Siebe mit verschiedenen Perforationen
Einfache Wartung dank leichtem Zugang zum Prallraum
Verarbeitung von Aufgabematerial mit ungleichmäßiger Größenverteilung möglich
Energieeffiziente Zerkleinerung durch Pralltechnologie (hohe kinetische Energie)
Wesentliche Teile der Maschine sind verschleißgeschützt und austauschbar

Technische Eigenschaften

Prallraum ausgeführt als Polygon; mit verschleißfesten flachen Sieben für optimalen Pralleffekt; einfacher gezielter Austausch von einzelnen Siebsegmenten
Verschiedene Antriebskonzepte (Direktantrieb, Antrieb mit Getriebe), je nach Anwendung
Autonomes Modul, Aufstellung ohne Fundament
Rotor mit Prallelementen; verschiedene Formen und Einstellwinkel der Prallelemente abhängig von Anwendung möglich
Erfüllung der ATEX-Anforderungen dank verschiedener Sicherheitskonzepte (Q-Boxen oder Berstscheiben)
Technische Zeichnung ClassiSizer

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Senden Sie uns Ihre Nachricht und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Senden Sie uns Ihre Nachricht über das Kontaktformular oder wählen Sie über die Filteroption den passenden Ansprechpartner aus, um diesen direkt zu kontaktieren.

Auch damit bringen wir Sie weiter