DE

Anomalieerkennung

Mit der EVORIS Anomalieerkennung zu höherer Anlagenverfügbarkeit.

Ihre Vorteile mit der Anomalieerkennung
Weniger oder kürzere Produktionsstillstände
Bessere Planbarkeit von präventiven Instandhaltungsmaßnahmen
Flexible Überwachung von Produktionsparametern, Maschinen oder Komponenten
Proaktive und schnelle Fehlerkorrektur
Vermeidung von Wiederholungsfehlern durch Sichtbarkeit regelmäßig auftauchender Anomalien
Schnelle und genaue Fehleridentifikation
Automatische Definition von Grenzwerten und Berechnung von Anomalien
Frühzeitiges Erkennen von Abweichungen vom Normalzustand einer Produktion
Einfachere Schichtübergaben durch mehr Transparenz
Unternehmensweiter Zugriff auf die EVORIS-Lösungen und Daten jederzeit auf allen Rechnern und mobilen Endgeräten

Einblicke in die Anomalieerkennung

Lernen Sie die Features der Anomalieerkennung kennen
Anomalierkennung mithilfe künstlicher Intelligenz
Die Anomalieerkennung baut auf dem Modell der künstlichen Intelligenz, einem Verfahren des maschinellen Lernens auf. Realisiert haben wir dieses Verfahren gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB. Die Anomalieerkennung erkennt nach einer kurzen Lernphase automatisch Sollwerte für qualitätsrelevante Produktionsparameter. Sie misst diese und berechnet Abweichungen der aktuellen Produktion zur Normalproduktion.
Live-Daten zu Anomalien
Qualitätsrelevante Produktionsparameter wie Druck, Temperatur, Leimmenge, Produktionsgeschwindigkeit oder Feuchtigkeit werden von der Anomalieerkennung ständig überwacht und Abweichungen werden berechnet. Sie werden so direkt Aufmerksam darauf, wenn es zu Abweichungen von Ihrer Soll-Produktion kommt. Anlagenbediener können eine Parameterverletzung somit frühzeitig und schnell erkennen. Mit diesen Informationen können sie die Anomalie schnell und präzise überprüfen und Fehlerkorrekturen einleiten, um Produktionsstillstände zu vermeiden oder zu verkürzen.
Performance-Überwachung von Komponenten und Maschinen
Zusätzlich zu qualitätsrelevanten Produktionsparametern können z. B. auch Maschinen oder Komponenten in die Anomalieerkennung aufgenommen werden, um ihre Performance zu überwachen.
Historische Anomalie-Daten
Neben Live-Daten können Sie auch historische Anomalien einsehen, damit Produktionsverläufe transparenter werden und auch nachträglich analysiert werden können. Dies erleichtert beispielsweise Schichtübergaben und das Erkennen wiederholt auftretender Fehler.
Moderne Bedienoberfläche
In der intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche der App erkennen Sie schnell, wenn Grenzwerte im Anomalieverlauf über- oder unterschritten werden. Um die Verursacher von Anomalien zu identifizieren, können Sie zu jeder Anomalie detaillierte Informationen einsehen. Die Darstellung der auffälligsten Abweichungen im Überblick erleichtert Ihnen zudem, den richtigen Fokus zu bewahren und potenzielle Problemstellen zu priorisieren.
Live-Ansicht von Anomalien
Anomalie-Historie
Sehen Sie sich das Video zur Anomalieerkennung an
Partnerschaft mit dem Fraunhofer IOSB
Wie die Anomalieerkennung Ihnen hilft, eine smarte Produktion zu erreichen
Verbessert die Plattenqualität
Reduziert Stillstände
Verringert den Ausschuss
Spart Ressourcen 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Senden Sie uns Ihre Nachricht und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns bei Ihnen.

Auch damit bringen wir Sie weiter
Kurvenanalyse
Komponenten-Historie
EVORIS Savings Calculator